SIC Sabbie d'Oro

Beschreibung und Ort

 sic_sabbiedoro

IT CODE 2010021

AREA [hat] 168,18

GEBIETE: Brebbia, Besozzo

VERTRAG MANAGER Provinz Varese

Der Standort befindet sich auf der Ostseite des Lago Maggiore zwischen der Mündung des Flusses Bardello befindet und dass von Acquanegra Creek, in der Stadt Draft (Stadt Brebbia). Die östliche Grenze entspricht 69 bis SP, es mit dem westlichen Ufer des Sees übereinstimmt.

Maggiore und in der Nähe der nördlichen und südlichen Grenzen sind einige Häuser. Das Gebiet dieser SIC deckt sich mit dem von einem der vier Abschnitte, die die SPA „Reeds Lago Maggiore“ .Sito von großer landschaftlicher Bedeutung für das Vorhandensein von Lebensräumen miteinander in Beziehung eng machen und gehören zur selben Entwicklungsreihe. Es wird beobachtet, in der Tat, Sumpfvegetation umfasst Schilf, dichte Wälder in Salix cinerea hygrophile zu Dominanz von Populus alba, Salix alba und Alnus glutinosa.

Der Reed Dies ist einer der wenigen verbliebenen in den Lago Maggiore. Der Standort beherbergt eine reiche und bemerkenswerte Vogel Komponente. Das ganze Gebiet ist der Fortschritt der menschlichen Siedlungen komprimiert und auf Risiko von Topping ausgesetzt. Die wichtigsten Auswirkungen auf èquello Website im Zusammenhang mit Tourismus und Freizeitvergnügen und den Ausbau der benachbarten Wohngebiete.

Der Bereich wird durch eine Aufeinanderfolge igrofila Vegetation, die aus dem See und in Abhängigkeit von den verschiedenen Bedingungen der Wasserverfügbarkeit ausgehend hergestellt wird. In der Nähe des Ufers des Sees, kann man die Anwesenheit des lamineto und fragmiteto zur Dominanz von Phragmites australis, gefolgt von hygrophile Formationen Salix cinerea und dann durch hygrophile Wald Dominanz Alnus glutinosa, zurückzuführen auf den Lebensraum 91E0 * Auenwälder mit Alnus beobachten glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno- Padion, Alnion incanae, Salicion alba). Die Waldformationen sind vor allem im nordöstlichen Teil des Geländes konzentriert. Die Segge ist auch gut vertreten.

Die folgende Tabelle zeigt die Lebensräume in Anhang I der Richtlinie

92/43 / EWG, rinvenibili im SIC “Golden Sands”.

91E0 * Rest Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion,
Alnion incanae, Salicion alba)
Corine 1 22,4311 Gemeinschaft hydrophile verankert auf den Boden mit breiten Blättern zu Nymphaea alba,

Gelbe Teichrose

Corine 44.921 Formations wertigen Salix cinerea

Corine 53,21 1 krautige Vegetation bis hin zu großen Seggen

1 Habitat von der Region Lombardei zwischen Lebensräume corine.

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Tierarten in Anhang I der enthaltenen

Richtlinie 79/409 / EWG und Anhang II der Richtlinie 92/43 / EWG, in den SCI „Sand

Golden. ”

BIRDS

A001 Gavia stellata minor Loon

A002 Gavia arctica Schwarz-throated Loon

A022 Ixobrychus minutus Zwergdommel

A023 Nycticorax nycticorax Nachtreiher

A026 Kleiner Reiher Kleiner Reiher

A027 Großer Reiher Großer Reiher

A029 Lila Heron Ardea purpurea

A060 Aythya nyroca eisenhaltiger

A068 Mergus albellus Smew

A073 Milvus migrans Schwarzer Drachen

A081 Marsh Harrier Circus aeruginosus

A082 Harrier Circus cyaneus

A094 Osprey Pandion haliaetus

A103 Falco peregrinus Falco Pellegrino

A131 Himantopus Stelzen Italien

A140 Goldener Plover Goldregenpfeifer

A193 Flussseeschwalbe Flussseeschwalbe

A196 Chlidonias hybridus Weißbartseeschwalbe

A197 Chlidonias niger Trauerseeschwalbe

A224 Ziegenmelker Nightjar

A229 Martin pescatore Alcedo atthis

A338 Lanius collurio Rotrückenwürger

INVERTEBRATES

1083 Lucanus cervus Kite

1088 Cerambix cerdo Cerambice

Info

Vist Verbano


Via Santa Caterina,12
21038 Leggiuno (VA)

Informazioni Turistiche



Per info E-mail info@visitverbano.it

Newsletter

Se vuoi seguire i nostri e venti iscriviti!

Social

mappa

ilMeteo.it